start

Übersicht: Python & Blender


Du hast das Kursmaterial gefunden und vielleicht auch schon ein wenig gestöbert. Was immer Dich hierher geführt hat, Du findest hier Material zur Programmiersprache »Python« und dem 3D-Programm »Blender«. Darüber hinaus möchten wir Anregungen für den Einsatz der Software in der Schule und in der Freizeit geben. Wenn Du den Kurs zum ersten Mal anschaust und ihn verwenden willst, solltest Du dir die Zeit für die Erklärungen und Hinweise nehmen. Eine kleine Bild-Gallerie zeigt Dir was der Kurs so alles bietet:

Unsere Philosophie

  1. Benutze das Material und habe Spaß dabei!
  2. Erzähle anderen von den tollen Möglichkeiten, die sich aus der Arbeit mit Blender.
  3. Wenn Du etwas zur Verbesserung beitragen willst, dann melde Dich! und Python ergeben!

Wie es begann...

Auf der »PyCon-DE 2012« wurde die Idee entwickelt, einen Programmierwettbewerb auszurichten. Unsere bevorzugte Programmiersprache, die wir in unserem Beruf und in der Freizeit verwenden, sollte den Jugendlichen nahe gebracht werden. Die Konferenz war vorbei und nichts passierte! Im März 2013 traf Peter Koppatz zum »Linuxtag« in Berlin auf Reimar Bauer, einem amtierenden Vorstandsmitglied des Python Softwareverbandes. Die Frage war: Was gibt es Neues zum Programmierwettbewerb? Die Antwort von Reimar war eindeutig: Nichts ist seither passiert! Das war nun der Punkt, an dem Peter Koppatz sein Konzept, einer Kombination aus Programmierung mit Python und der Erschaffung und Manipulation von 3D-Welten, vorstellte. Noch skeptisch erkannte Reimar aber das Potenzial, das in der Idee steckte und so kam der Stein ins rollen. Der erste Wettbewerb ist vorbei und war ein großer Erfolg. Die Vorbereitungen für eine Internationalisierung sind in vollem Gange. Allen Unterstützern soll hier durch die Namensnennung herzlich gedankt werden.

Wie wird es weitergehen?

Der Kurs wird immer wieder lobend erwähnt, was uns freut. Weitere Ziele, die wir verfolgen:

  • Zukünftig, soll der Kurs für die allgemeine Übersetzung in andere Sprachen vorbereitet werden. Eine englischsprachige Ur- bzw. Masterversion ist in Vorbereitung.

  • Neue Inhalte sollen die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten noch eindrucksvoller darstellen. Siehe auch:

    Projektseite auf bitbucket.org

  • Du hast auch noch eine Idee, wir sind offen für alle Anregungen!

Ruhmeshalle

Alle Mitwirkenden ein herzliches Dankeschön. Die Liste ist alphabetisch geordnet.

  • Anderson, Tony -- Übersetzung
  • Babenia, Anatoli -- Übersetzung, Veröffentlichung auf "Read the docs"
  • Bauer, Reimar -- Koordinator, Autor
  • Bestwalter, Oliver -- Übersetzung
  • Boscaini, Maurizio -- Übersetzung
  • De Leyn, Maxime - Übersetzung
  • Devouassoux Marion -- translation
  • Fabula, Thomas -- Zusammenarbeit/Marketing
  • Fuhrmann, Frauke -- Korrekturleserin
  • Jens, Horst -- Tester, Marketing
  • Koppatz, Peter -- Koordinator, Autor
  • Krasnitzky, Marcus -- Testing
  • Lubbe Laura. M. van der - Übersetzung
  • Meijer, Joroen -- Entwicklung GUI
  • Pratz, Valentin -- Testing, Autor
  • Retel, Joren -- Testing, Autor (Anwendungsfall Moleküle)
  • Stross-Radschinski, Armin -- Marketing
  • Trabucci, Stefania -- Design
  • Wais, Alexander -- Testing
  • Weidlich, Isabel -- Beratung (3D Druck)

Kommentare