Blend4Web: Installation und erster Test


Eine recht neue Entwicklung ist die Darstellung von 3D-Objekten im Browser. Blender folgt auch diesem Trend und eine interessante Realisierung dieser Technologie, ist das »Blend4Web«-Projekt. Der Betrachter braucht nur einen Webbrowser und muss wissen wo die Seite zu finden ist. Wie das gemacht wird, zeigt die neue Serie der PyMove3D-Tutorials. Dies ist auch der letzte Teil des »Berlin-Clock«-Tutorials.

Hochschulinformationstag


Am Samstag, den 28. Mai 2016 findet an der TH-Wildau ein Informationstag statt. Gemeinsam mit dem ViNN:Lab, das einen Wettbewerb durchführt und die Technik des Labors zeigt, hat man zusätzlich die Möglichkeit, die ersten Schritte mit Blender zu machen. Unter anderem werden gezeigt:


  • die Grundlagen der Programmiersprache Python
  • wie der Einstieg in den Blender-Grundkurs PyMove3D gelingen kann
  • wie Modelle für den 3D-Druck vorbereitet werden
Ich freu mich auf viele interessierte Besucher
-- Peter --

Anfahrt zum ViNN:Lab an der TH-Wildau und Lageplan des ViNN:Lab:


Berlin-Clock


Die Grundversion der Berlin-Clock ist vollendet und kann Schritt für Schritt nachgebaut werden. In der nächsten Stufe kann jeder das Projekt weiterentwickeln und ausbauen.

Lektion: Berlin-Clock
Update

  • Bonus II (vollendet)
  • Bonus III (vollendet)
  • Bonus IV (unvollendet)

Hier schon mal eine, von vielen Varianten ...